{ Cat Island - Urlaub im Paradies }

Herzlich Willkommen auf Cat Island


Cat Island ist eine Insel der Bahamas, sie ist zwar mit 76 km Länge eine der kleinsten Inseln, doch soll sie die fruchtbarste und schönste des Inselstaates sein. Früher glaubte man, dass Christoph Kolumbus die Insel entdeckt haben soll, Dokumente widerlegen jedoch dieses Gerücht. Doch es gibt widersprüchliche Aussagen darüber woher der Name der Insel stammt. Zum einen behaupten einige, dass der Namensgeber ein Pirat namens Arthur Catt ist, dessen Schatz noch irgendwo auf der Insel versteck sein soll, andere behaupten sie habe ihre Namen aufgrund verwilderter Katzen.

Bekannt ist Cat Island auch durch den höchsten Berg der Bahamas. Mit 63 Metern übern Meeresspiegel wird der Mount Alvernia gerne belächelt, doch ist es ein beliebtes Ausflugsziel der Touristen, die nicht nur den traumhaften Rundumblick genießen, sondern "The Hermitage" besuchen, ein Kloster, das von einem britischen Geistlichen erbaut wurde und später von Pater Jerome bewohnt war, der einige Kirchen auf der Insel erbaute.

Im Süden der Insel finden sich mysteriöse Höhlen, die von den Ureinwohnern erschaffen wurden, aber bis heute noch nahezu unerforscht sind. Man rätselt darüber was es mit den Höhlen auf sich hat, wozu sie dienten und was deren Zweck war. Diese Höhlen sind ebenso ein beliebtes Ausflugsziel, das von den ortsansässigen Touristenführern angeboten wird.

In erster Linie ist Cat Island aber bekannt durch seine wunderschönen, langen, weißen, menschenleeren Sandstrände, durch sein himmelblaues Wasser und das wunderbare Wetter, das ganzjährig zu genießen ist. Im Winter gibt es Temperaturen zwischen 20°C und 26°C, im Sommer gehen die Temperaturen hoch bis auf 32°C. Das Klima ist subtropisch und mild. Das Meer kommt im Sommer auf ca. 28°C. Korallenriffe und eine besondere Unterwasserwelt ermöglichen Tauchern und Schnorchlern in den paradiesischen Verhältnissen ein erholsames, entspanntes und spannendes Erlebnis.

Die etwa 1.700 einheimischen Insulaner verdienen ihren Lebensunterhalt u.a. mit der Brandrodung, mit dem Anbau von Früchten, die auch nach Nassau "exportiert" werden und mit der Ernte der Cascarilla-Rinde, die Bestandteil von Arzneimiteln und dem Campari in Italien ist. Die Einwohner sind fleißig, lebensfroh und sehr gastfreundlich.

Wer abschalten möchte, die Ruhe sucht, dem Stress entfliehen möchte, gerne taucht/schnorchelt, für den ist die "Katzeninsel" genau das Richtige.

Cat Island kommt dem Paradies sehr nahe!

Partner